Die modische Belle Epoque Silhouette

Das „Damenportrait“ aus dem 1910 zeigt die nach der Jahrhunderwende modische Tauben-brust Silhouette, in English „monobosom“ genannt. Eine enorm erfinderische Reihe von Prothesen und Formhilfen überlebte aus dieser Zeit. Die Trennung der Brüste oder deren individuelle Form war zu vermeiden. Die Spalte zwischen den Brüsten war mit Polster Material gefüllt, Rüschen dienten oft dazu mehr Fülle vorzutäuschen.

Damenportrait 1910 Fred Bossonnas

Damenportrait 1910 Fred Bossonnas

Bust enhancers 1910-1914, The Museum at the fashion Institute of technology. New York, "Extreme beauty" , harold Koda 2002

Bust enhancers 1910-1914, The Museum at the fashion Institute of technology. New York, „Extreme beauty“ , harold Koda 2002

Mieder schnüren im Hause Worth 1907

Mieder schnüren im Hause Worth 1907

Advertisements

~ von beatasievi - Januar 3, 2013.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: