Belle Epoque Korsetts von Beata Sievi präsentiert mit französichem Flair – Fotoreportage von Sonja Kaufmann

•Februar 9, 2013 • 2 Kommentare

Ob Abendmode oder Wäschekorsetts – die Models aus der Schlossbergschule haben die Kreationen von „entre nous“ ganz , wie es Octave Uzanne beschreibt, präsentiert: „Worin besteht aber das gewisse etwas, das der Pariserin eigen ist und ihren besonderen Reiz ausmacht?  „ Aus Sensibilität, Humor und Grazie aber vor allem aus ihrer Fähigkeit aus ihrem Körper, ihrem Gesicht und ihrer ganzen Person ein Kunstwerk zu machen. Ihre natürliche Eleganz und ihr Sinn für Schönheit prägen die Mode.“

Bild Sonja kaufmann 2

Belle Epoque Korsett Show von Beata Sievi – Bild: Sonja Kaufmann – Die schauspielerisch begabten Models bezauberten das Publikum in Kandersteg

Bild Sonja kaufmann 5

Belle Epoque Korsett Show von Beata Sievi – Bild: Sonja Kaufmann – Die schauspielerisch begabten Models bezauberten das Publikum in Kandersteg

“ Doch – das ist nicht alles. Es umgibt sie zudem immer ein erotisches Flair, etwas, das man ihr als Frivolität und Leichtsinn andichtet. In ihr wird das Frau sein an sich zum Fetisch: auf allen Stufen der Gesellschaft scheint die Frau in Paris hundertmal mehr Frau als in jeder anderen Stadt der Welt!“ (Octave Uzanne)

" Doch – das ist nicht alles. Es umgibt sie zudem immer ein erotisches Flair, etwas, das man ihr als Frivolität und Leichtsinn andichtet. In ihr wird das Frau sein an sich zum Fetisch: auf allen Stufen der Gesellschaft scheint die Frau in Paris hundertmal mehr Frau als in jeder anderen Stadt der Welt!" (Octave Uzanne)

“ Doch – das ist nicht alles. Es umgibt sie zudem immer ein erotisches Flair, etwas, das man ihr als Frivolität und Leichtsinn andichtet. In ihr wird das Frau sein an sich zum Fetisch: auf allen Stufen der Gesellschaft scheint die Frau in Paris hundertmal mehr Frau als in jeder anderen Stadt der Welt!“ (Octave Uzanne)

 

Advertisements

Erotische Phantasien der Belle Epoque

•Februar 6, 2013 • Schreibe einen Kommentar

„Ou moins je vais toucher une étrange matière,

Ne vous scandalisez on aucune manière

Quoi que je puisse dire, il doit m’être permis

Et s’est pour vous convaincre…“ (Louis Fiaux)

BIld Sonja kaufmann Kutche

Belle Epoque Korsett Show von Beata Sievi – Bild – behind the scenes – Sonja Kaufmann

Im späten 19 Jh., als neue und spektakuläre Formen der öffentlichen Unterhaltung in Paris zu blühen begannen, entwickelte sich eine Art von Luxus Bordell sog. Maison de luxe oder hôtel particuliere. In der Nähe der Opéra und der Bibliothèque Nationale waren Etablissements  wie Le Chabanais, Le Monthyon und 6 Rue des Moulins die ausschließliche Domäne einer elitären bürgerlichen und aristokratischen Kundschaft. In ihren reich verzierten Innenräumen, könnten Männer ihren  erotische Phantasien nachgehen und gleichzeitig sahen sie überall die äußeren Zeichen des eigenen Reichtums und des Status gespiegelt.

Maria in der Kutsche

Belle Epoque Korsett Show von Beata Sievi – Bild – Sonja Kaufmann, schauspielerisch begabtes Model präsentiert ein schwarzes Korsett von Beata Sievi

Belle Epoque Korsett Show von Beata Sievi - Bild - Sonja Kaufmann, schauspielerisch begabtes Model präsentiert ein schwarzes Korsett von Beata Sievi

Belle Epoque Korsett Show von Beata Sievi – Bild – Sonja Kaufmann, schauspielerisch begabtes Model präsentiert ein schwarzes KLederstrupfband, Kreation des Ateliers „entre nous “ in Winterthur

 

Diese exklusive Freudenhäuser der Belle Epoque versuchten bewusst eine erotische Welt der aristokratischen Privilegien  herbeizuzaubern. Nicht nur die Zimmer im Stil von Louis XV und Nachahmungen des orientalischen Harems, sondern auch erotische Folterkammern, ausgestattet mit allen notwendigen Geräten, gehörten zur Standard Ausstattung vieler Luxus-Etablissements in Paris der Jahrhundertwende. Das fantasievolle Dekor beruhigte ein Gewissen und bot phantasievolle Bühne für zahlreiche männliche Identitäten.  Dem Client bot sich eine einmalige Möglichkeit, nicht nur „irgendwo anders“ zu sein sondern auch für kurze Zeit „jemand anders“ zu sein – jedenfalls anders als einen Durchschnitts-Franzose der Mittelklasse.

Bild Sonja Kaumfmann 3

Belle Epoque Korsett Show von Beata Sievi – Bild: Sonja Kaufmann – Die schauspielerisch begabten Models bezauberten das Publikum in Kandersteg

Literatur: „Reflections of Desire: Masculinity and Fantasy in the Fin-de-Siècle Luxury Brothel“ Gina Greene, Les maisons de tolérance“ – Louis Fiaux „Lust und Leidenschaft um 1900“ – A.  Sixtus von Reden

Le Chabanais

La Chabanais, eins der berümtesten Maison de luxe in Paris, betrieben zwischen 1878 – 1946. Zu seinen berühmten Kunden zählte u.a. Edward VII.

Bild Sonja Kaufmann Belle Epoque Korsett Show

Belle Epoque Korsett Show von Beata Sievi – Bild: Sonja Kaufmann – Die schauspielerisch begabten Models bezauberten das Publikum in Kandersteg

„Korsettmode und Verführung in der Belle Epoque“ – Bild: Königinnen der Pariser Nächte

•Januar 29, 2013 • Schreibe einen Kommentar

„Man trifft sie flüsternd an Strassenecken wie auf den Boulevards, im Café wie im Hotel. Aus ihrem Fenster winken sie den Passanten zu,  lauern hinter einem Ladenfenster auf, wo sie unwahrscheinliche Dinge anstellen. Im Theater erscheinen sie spät, um aufzufallen, machen sich durch exzentrische Kleidung bemerkbar, gehen bei der Pause hinaus, sprechen und lachen laut, spielen mit der Lorgnette oder dem Fächer. Andere, die in Bierlokalen oder in Konzert-Cafés verkehren, gehen von Tisch zu Tisch, lachen, lärmen, sind herausfordernd, suchen nach einer Ansprache, die ihnen eine  Liebesnacht verschafft. Aber selbst dieser Sorte der Frauen kann man nicht einen gewissen Sinn für das Schöne und Kokette absprechen …“

Fragment der Einleitung in die Modeshow „Korsettmode und Verführung in der Belle Epoque“ am 26.Januar 2013 im Hotel Doldenhorn in Kandersteg. Beata Sievi’s Auswahl der Texte für die Moderation stammt aus dem Werk : Die Pariserin : Studien zur Geschichte der Frau, der Gesellschaft, der französischen Galanterie und der zeitgenössischen Sitten, übersetzt von J. von Oppen, Dresden, 1929

Model Cynhia in der Kreation von entre nous

Model Cynhia in der Kreation von „entre nous“

Model Maria in der kreation von entre nous

Model Maria in der Kreation von „entre nous“

Model Cynhia in der kreation von entre nous

Model Helene in der Kreation von „entre nous“

„Korsettmode und Verführung in der Belle Epoque“ – Modeshow von Beata Sievi in Kandersteg 2013

•Januar 28, 2013 • Schreibe einen Kommentar
Korsettshow entre nous  2013-1

Korsettshow des Ateliers „entre nous“ während der Belle Epoque Woche 2013 in Kandersteg,          Bild: Beata Sievi

Am 26.01.2013 fand die Modeshow von Beata Sievi „Korsettmode und Verfürung in der Belle Epoque“ in Kandersteg statt. Im Rahmen des Afternoon Tee wurden  in den vornehmen Räumen des Hotels Doldenhorn in Kandersteg exklusive Korsettkreationen des Ateliers « entre nous » vorgeführt. Die einmalige Zeitreise führte nach Paris der jahrhundertwende – die charmanten Models, angehende Damenschneiderinnen und Schülerinnen der Bekleidungsfachschule Schlossberg in Spiez,  zeigten den Gästen, wie eine elegante Pariserin das Korsett stets einzusetzen wusste.  – Ob darunter oder darüber getragen – in allen seinen Formen und gestalterischen Möglichkeiten war es stets ein Mittel der Verführung! Beata Sievi und ihre Assistentinnen haben die Gäste in die Geschichte der Belle Epoque Dessous und der Pariser Mode eingeführt und mit einigen Anekdoten  unterhalten. Die Models wurden von Franka Hasenfratz geschminkt und vom Coiffeur Hairflair  in Kandersteg friesiert.

Korsettshow entre nous 2013-2

Korsettshow des Ateliers „entre nous“ während der Belle Epoque Woche 2013 in Kandersteg,            Bild „Pariser Abendmode“: Beata Sievi

Keine Frau der Welt erregt so viel Interesse und Neugierde wie die Pariserin. Gelobt und besungen ist sie jedenfalls der Gegenstand des Neides und des Erstaunen ihrer Schwestern aus der Provinz und dem Ausland, die ihre Kleider ihre Hüte ihre Haarpracht kopieren und davon träumen ihr zu gleichen. Die Pariserin ist ein Ausnahmegeschöpf, das in einer anderen Atmosphäre, einer anderer Luft als der der Hauptstadt überhaupt nicht denkbar wäre. Sie ist der vollendete Artikel, der in Paris erzeugt wird.

Korsettshow des Ateliers "entre nous" während der Belle Epoque Woche 2013 in Kandersteg, Bild: Beata Sievi

Korsettshow des Ateliers „entre nous“ während der Belle Epoque Woche 2013 in Kandersteg,            Bild  „Pariser Lingerie“  : Beata Sievi

Korsettshow des Ateliers "entre nous" während der Belle Epoque Woche 2013 in Kandersteg, Bild: Beata Sievi

Korsettshow des Ateliers „entre nous“ während der Belle Epoque Woche 2013 in Kandersteg,            Bild „Pariser Lingerie“: Beata Sievi

Was unsere Epoche des beginnenden 20. Jh. auszeichnet, ist die vornehme Zurückhaltung der Strassenkleidung und auch die diskrete Eleganz der Abendtoiletten, die einen unvergleichlichen Luxus der Unterkleidung verbergen! Nun, nach Jahrzehnten der Bescheidenheit und Zurückhaltung, während der die Wäsche weiss, frisch, aber,  zumindest für eine „femme comme il fault“, ohne grosse Ausschweifung  sein musste, kommt jetzt die wahre Epoche  der raffinierten dessous  – und die Pariserin, stets allen anderen voran, beherrscht wie keine andere Frau der Welt die Kunst mit den feinen Hüllen ihrer Scham gekonnt zu spielen.

Korsettshow des Ateliers "entre nous" während der Belle Epoque Woche 2013 in Kandersteg, Bild: Beata Sievi

Korsettshow des Ateliers „entre nous“ während der Belle Epoque Woche 2013 in Kandersteg,              Bild „Pariser Mädchen“: Beata Sievi

Korsettshow entre nous 2013-8

Korsettshow des Ateliers „entre nous“ während der Belle Epoque Woche 2013 in Kandersteg,              Bild „Pariser Mädchen“ : Beata Sievi

Den Fremden in Paris sticht eine überraschende Erscheinung bald in die Augen: Es gibt eigentlich keinen nennenswerten Unterschied in der Art, in der sich die reiche Frau, die Kleinbürgerin, die Angestellte und die Arbeiterin kleiden. Während man in anderen Städten der Welt auf den ersten Blick die Gesellschaftsklasse und die Vermögensverhältnisse einer Frau feststellen kann, ist das in Paris äusserst schwierig. Selbst die Frau und das Mädchen aus dem Volke sind elegant, geschmackvoll und immer nach der letzten Mode gekleidet. Wie sie das machen ist ihr Geheimnis.

Korsettshow des Ateliers "entre nous" Bild: "Pariser Lingerie" - S-Kurven Korstt und ein blaues Ribbionkorsett "Nana"

Korsettshow des Ateliers „entre nous“ Bild: „Pariser Lingerie“ – Models Romina und Fabienne präsentieren ein S-Kurven Korstt und ein blaues Ribbionkorsett „Nana“

Aber die Unterwäsche ist nicht nur zum Verführen gedacht – die elegante Pariserin weiss, dass sie mit Korsetten nicht knausern darf. Jedes Kleid sitzt schlecht, wenn das Korsett nicht tadellos ist. Sie darf also nicht zögern, in die besten Korsettgeschäfte zu gehen. Hier zu sparen wäre eine Ungeschicklichkeit. Ein enges modisches S-Kurvenkorsett für unter ein Ballkleid und ein leichtes Ribbon-Korsett als Negligé oder für sportliche Betätigung sind ein Muss. Zudem ein leichtes Korsett für unter ein Promenadenkleid und unter die Visite.

Korsettshow des Ateliers "entre nous" Bild: "Pariser Lingerie" - Models Romina und Fabienne präsentieren ein S-Kurven Korstt und ein blaues Ribbionkorsett "Nana"

Korsettshow des Ateliers „entre nous“ Bild: „Pariser Lingerie“ – Model Fabienne präsentieren  ein blaues Ribbionkorsett „Nana“

Korsettshow entre nous 2013-6

Korsettshow des Ateliers „entre nous“ während der Belle Epoque Woche 2013 in Kandersteg, Model helene präsentiert ein Unterbrustkorsett „Moulin Rouge“ Bild : Beata Sievi

Korsettshow des Ateliers "entre nous" Bild: "Pariser Lingerie" Beata Sievi- Models Romina und Fabienne präsentieren ein S-Kurven Korstt und ein blaues Ribbionkorsett "Nana"

Korsettshow des Ateliers „entre nous“ Bild: „Pariser Nächte “ Model Maria präsentiert ein schwarzes prêt-à-porter Korstt

Das Bild der Pariserinnen wäre nicht vollkommen, wenn wir nicht eine besondere Sorte der Frauen erwähnen würden. Es handelt sich hier um die heimliche Herrscherin der Pariser Nächte, um die Königin der niedrigen Begierden. Sie ist das Kind des Lasters: die Dirne. Ihr Merkmal ist die Künstlichkeit. Sie ist durch irgendeine teuflische Verordnung geschaffen um die wunderliche Neigung zum Anormalen zu befriedigen, die in Zeiten höchster Kultur wie die unsrige, den Mann ergreift, der sein Gleichgewicht verloren hat und den es nach Sensationen gelüstet.

Korsettshow des Ateliers "entre nous" Bild: "Pariser Lingerie" Beata Sievi- Models Romina und Fabienne präsentieren ein S-Kurven Korstt und ein blaues Ribbionkorsett "Nana"

Korsettshow des Ateliers „entre nous“ Moderatorin Claudia H.trägt  ein Spitzenbustier kreiert von Beata Sievi

Beata Sievi entre nous

Korsettdesignerin Beata Sievi trägt eigene Kreation „Delft’s Romance“

Beata Sievi’s Auswahl der Texte für die Moderation stammt aus dem Werk : Die Pariserin : Studien zur Geschichte der Frau, der Gesellschaft, der französischen Galanterie und der zeitgenössischen Sitten, übersetzt von J. von Oppen, Dresden, 1929

Vorbereitungen für die Modeshow belle Epoque 2013

•Januar 24, 2013 • Schreibe einen Kommentar
Ribbonkorsett1 entre nous

Ribonnkorsett Nana, Beata Sievi

„Toute notre societe est dans la jupe. Otez la jupe a la femme, adieu la coquetterie ; plus de passion. Dans la robe est toute sa puissance : la ou iI ya des pagnes, iI n’y a pas d’amour.“ Honore Balsac

unterrock Belle Epoque, Beata Sievi

unterrock Belle Epoque, Beata Sievi

Ribonnkorsett Nana, Beata Sievi

Ribonnkorsett Nana, Beata Sievi

ribbonkorsett 2 entre nous Beata Sievi

das Model wird am 26. januar 2013 um 15.30 im Hotel Doldenhorn vorgeführt.

 

Winterkostüme aus Pelz 1900

•Januar 20, 2013 • Schreibe einen Kommentar
358px-Broadtail_fur_jacket_with_ermine_collar_and_muff_1900

Pelzjacke mit Hermelinkragen 1900

Broadtail_two-piece_fur_dress_with_embroidery

Deux-pieces aus Breitschwanz Persianer 1900

Korsett Bon Ton

•Januar 18, 2013 • Schreibe einen Kommentar
June Frau im Atelier "entre nous" in Winterthur und ein Bildnis einer jungen Frau von Sargent

June Frau im Atelier „entre nous“ in Winterthur und ein Bildnis einer jungen Frau von Sargent

Eine sehr junge Kundin wünschte sich ein historisches Korsett aus der Jahrhundertwende, das die gerade Haltung betont und die Figur zur Geltung bringt.

 

Korsett Bon Ton

Korsett von Beata Sievi

Korsett von Beata Sievi

 
%d Bloggern gefällt das: